BAS Vertriebs GmbH

Fachempfehlung Nr. 2 | 13.09.2016

Fachempfehlung zur Vermeidung von Beeinträchtigungen des Trinkwassers bei Löschwasserentnahme am Hydranten

Unter ungünstigen Umständen und bei fehlenden geeigneten Sicherungseinrichtungen kann die Trinkwasserqualität durch die Löschwasserentnahme beeinflusst werden...

Fachempfehlung zur Vermeidung von Beeinträchtigungen des Trinkwassers sowie des Rohnetzes bei der Bereitstellung von Löschwasser durch die öffentliche Trinkwasserversorgung – veröffentlicht durch den AGBF bund und DFV.

Durch die Löschwasserentnahme am Hydranten bzw. Standrohr kann die Trinkwasserqualität infolge von Verunreinigungen durch den Rückfluss in das Rohrnetz gestört werden.
Zudem können durch Druckstöße die Fließverhältnisse im Rohrnetz beeinflusst und im schlimmsten Fall Rohrbrüche ausgelöst werden.

In der Fachempfehlung werden die gesetzliche Regelung von Sicherungseinrichrtungen sowie deren Notwendigkeit behandelt.

AGBF-DFV-Fachempfehlung_Nr2_Sept_2016 (PDF)

Ungültiger Suchbegriff

Bitte geben Sie einen gültigen Suchbegriff ein,
der aus mindestens 4 Zeichen/Ziffern besteht.